Fahrtage bei den Modell-Truck-Freunden Siegtal

Am 12. und 13.03.2022 waren wir mit unseren 1:87ern bei den Modell-Truck Freunden Siegtal zu Gast, die zum 14. Mal ihre Fahrtage zu Gunsten der Aktion Lichtblicke veranstaltet haben. Leider musste diese Veranstaltung pandemiebedingt ohne Zuschauer stattfinden, konnte aber dank des Einsatzes von Wolfgang Barth und seiner Mannschaft online miterlebt werden. Wärend die Siegtaler wieder mit viel Liebe ihren 1:16er Parcours aufgebaut hatten, hatten wir die Möglichkeit, einen Teil unserer 1:87er Landschaft aufzubauen und unsere Modelle zu bespielen.

Dort zeigte sich dann, dass die Kollegen in den letzten zwei Jahren nicht untätig zu Hause gesessen haben. Florian und Paul-Schäfer präsentierten zum Beispiel ihre neuen Traktoren und einen voll funktionstüchtigen Kettenbagger. Auch landschaftlich hat sich einiges getan. Es gibt einen neuen Bauernhof, ein Feldbahnmodul und sogar eine Truckrennstrecke, die "Haubershölle". Es gab also viel neues zu entdecken und wir hatten zwei wirklich schöne Tage in Netphen-Deutz.

 

Einige Teilnehmer hatten dann noch eine schöne Idee.

Es gibt die Regel, dass jeder der hinter seinem Modell her läuft, zur "Strafe", 10€ für die Aktion Lichblicke spendet.

Da es durch die fehlenden Zuschauer leider keine Einnahmen für die Aktion Lichtblicke gab, verabredeten sich die Teilnehmer zu einem kollegtivem Regelverstoß, ohne den Veranstalter darüber zu informieren.

Wie auf Komando, stürmten alle den großen Fahrparcours und liefen hinter ihren Modellen her. Auch unsere Jungs konnten bei dieser "Straftat" mitmachen, indem sie mit ihren 1:87ern auf diversen Tiefbettaufliegern umher fuhren. Am Ende zahlte dann jeder gerne die "Strafe" und so kamen dann doch noch ein paar Euro für den guten Zweck zusammen.

Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns jetzt schon auf die nächsten Fahrtage bei unseren Modell-Truck Freunden Siegtal.